Wimpelaktion


Liebe Gemeindemitglieder,

an Pfingsten feiert die Kirche „Geburtstag“. D.h. sie feiert ihre Entstehung. Wie die Kirche entstanden ist? Menschen haben in sich den Geist Gottes entdeckt und dadurch fühlten sie sich mit einander verbunden. Jetzt werden Sie vielleicht denken: was ist das für ein hochgestochenes Zeug: „Geist Gottes in sich entdecken“. Aber der Geist Gottes wird mit sehr lebenspraktischen Eigenschaften in Verbindung gebracht. Diese sind: Friede, Freude, Freundlichkeit, Geduld, Treue. Also in all diesen menschlichen Fähigkeiten begegnet man dem Geist Gottes, zumindest sieht die Bibel das so.

Und mal ehrlich: Im Zusammenleben tun uns diese Eigenschaften doch sehr gut. Wenn man freundlich behandelt wird. Wenn Menschen sich freuen können - am Leben, an dem, was ihnen geschenkt wird, an anderen Menschen. Wenn man jemandem begegnet, der oder die Geduld mit einem hat oder sich als treu erweist. All das tut nicht nur gut, sondern vertieft auch die Beziehung.

In Kirchengemeinden gibt es in der Regel nur eine Handvoll Menschen, dich sich kennen und sich gegenseitig mit diesen Eigenschaften guttun können. Wir wollen das nun auf eine breitere Basis stellen mit unserer Wimpelaktion. Wir möchten uns sozusagen gegenseitig etwas Gutes tun.

Dazu ist die ältere Generation eingeladen auf die Wimpel etwas zu schreiben, was sie der jüngeren Generation, den Kindern und Jugendlichen in unserer Gemeinde wünschen.  Corona hat besonders für diese Altersgruppe viele Härten mit sich gebracht, die die Kinder und Jugendlichen erstaunlich klaglos ertragen. Aber vielleicht nicht folgenlos… Gute Wünsche, ein Gebet, eine Ermutigung wird allen guttun.

Deswegen bitten wir Sie: schreiben sie auf den Wimpel einen Gedanken, einen Wunsch, eine Anerkennung und schicken Sie sie an uns zurück. Wir werden aus allen zurückgekommenen Wimpeln eine Wimpelkette gestalten und sie vor unserer Kirche aufhängen, so dass alle sie sehen und lesen können. Und sich hoffentlich davon ermutigt und verbunden fühlen, mit einander Kirche zu sein – auch über Konfessionsgrenzen hinweg.

Die gleiche Bitte richten wir auch an die Kinder und Jugendlichen. Den Wimpel, den man Downloaden kann, den könntet ihr bemalen oder etwas darauf schreiben. Und zwar mit guten Wünschen für die älteren Menschen in unserer Gemeinde. Was wünscht ihr den Menschen, die so alt sind wie eure Großeltern oder Urgroßeltern? Schreibt es auf und schickt es an uns zurück. Wir basteln dann aus den einzelnen Wimpeln eine große Kette und hängen sie vor der Kirche auf.

In diesem Sinne wünschen wir allen Gottes Segen zum Geburtstag!

Andrea Sattler 

Wimpel, bitte Download klicken. 


Download
Andrea Sattler Kirchengemeinde Lebach-Schmelz
Pfarrerin Andrea Sattler
Amselhain 1a
66822 Lebach
Telefon: +49 6881 2513
Telefax: +49 6881 1097




Zurück